Ansprechpartner

Kristina Trenz

Leitung Labor-Services
Dillingen / Saarland

Mail: kristina.trenz@remove-this.gwp.eu
+49 8106 9941 54

Tiefungsversuch

Tiefungsversuch nach Erichsen

Dieses Prüfverfahren ist in der DIN 50101, DIN 50102 genormt.  

Der Tiefungsversuch nach Erichsen ist das meist verbreitete Prüfverfahren zur Bestimmung der Tiefungsfähigkeit metallischer Bleche und Bänder fest von 0,2 – 3 mm dicke.

Dabei wird das fest eingespannte Blech oder Band mit einen kugeligen Stempel eingebeult bis es einreißt. Das Prüfergebnis ist der Stempelweg bis zum Anriss, die Erichsen Tiefung IE.

DIN EN ISO 20482/ DIN 50101-1/ DIN 50102

Qualität sichern | Entwicklung begleiten | Schäden analysieren | Wissen weitergeben

GWP Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH
Georg-Wimmer-Ring 25
D-85604 Zorneding/München

Tel. +49 8106 994110
Fax +49 8106 994111
www.gwp.eu

Handelsregister München
HRB 53245
USt.-IdNr. 131 179 893

Geschäftsführer
Dr. Julius Nickl