Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH

Das Allianz Zentrum für Technik (AZT) hat einen virtuellen Rundgang der GWP Laborräume am Standort München erstellt: Erleben Sie virtuell und in 360° das GWP-Labor.Informieren Sie sich über die typischen Untersuchungsmethoden für anspruchsvolle Schadensanalysen in der Werkstofftechnik aus den Branchen Automotive, Maschinenbau, Kunststoff, Airbag, Luftfahrt, Chemie, Elektrotechnik, Medizintechnik, Bauwirtschaft.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nutzen auch Sie unsere einzigartige Labor- und Werkstatt-Landschaft und das wertvolle Wissen unserer Experten für Ihren Erfolg! Tour jetzt starten

Die GWP ist Komplettanbieter in Werkstofftechnik - Metalle, Kunststoff, Composites, Keramik. Wir erzeugen belastungsfähige Werkstoff- & Bauteilberichte.

Unsere Experten analysieren Schäden, entwickeln neue Produkte und vermitteln Wissen in der academy.

GWP Firmenvideo Präsentation

Die GWP Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH ist für Prüfungen  nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert, damit erfüllt das Qualitätsmanagementsystem der GWP, bezogen auf seine Prüftätigkeiten, auch die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2000.

News

Die GWP mbH eröffnete im Dezember 2012 eine Niederlassung in Leipzig, welche sich 6 Jahre später zu einem kompetenten Partner in den Themen Umweltsimulation, Brandprüfung und Werkstoffprüfung...

Weiterlesen

Die GWP verfügt nun an Ihrem Hauptsitz in Zorneding über eine Makro-Thermogravimetrie (TGA). Somit können wichtige Eigenschaften wie Feuchte-, Füllstoff- oder Weichmachergehalt an bis zu 19 Proben...

Weiterlesen

Die GWP liefert „exzellente Laborservices für die Schadensanalytik“. Sind Sie auch Gutachter und benötigen werkstofftechnische Untersuchungen für Ihre Schadensanalysen oder Entwicklungsbegleitungen?...

Weiterlesen

Portrait

Die metall- und kunststoffverarbeitende Industrie nutzt unsere Werkstofflabor, um belastungsfähige Werkstoff- & Bauteildaten zu erzeugen und sichert damit Ihre Produktqualität. Die Gesellschaft für Werkstoffprüfung analysiert an den Standorten München, Leipzig und Dillingen / Saarland Bauteile aus allen Werkstoffen, sowie deren Oberflächen in einem einzigartigen workflow mit Analytikum,  mechanischer Werkstatt, Metallographie, Werkstoffprüfung, Kerbschlagbiegeprüfung, Zugversuch, Umweltsimulation, Photogrammetrie, Mikroskopie, Chemie, Elektroniklabor, Katalyselabor und einem Technikum. Die Akkreditierung nach DIN EN ISO17025 sorgt für belastungsfähige Dokumente.  Neben den Standarduntersuchungen in unseren modernst ausgestatteten Labor (XRD , REM , EDX , GDOES , RFA , DSC , TGA , Xenonkammer , Temperaturschock , Salzsprühkammer , Biegeprüfung , ...) besitzen wir über 100 Untersuchungsmethoden, die die GWP eigens ausgearbeitet hat. In  der GWP academy vermitteln wir Wissen auf Symposien, im Seminar, im Technologiezentrum für Materialographie (TZM) und in technischen Kolloquien.