Ansprechpartner

EINTÄGIGES HYBRID-SYMPOSIUM AM 2021-12-09

Mobile Raumluftreinigungsgeräte - Eine Technik zur Eindämmung von COVID.

EINTÄGIGES HYBRID-SYMPOSIUM AM 2021-12-09

BESCHREIBUNG
Welche Technologien stehen zur Verfügung, um Raumluft von Keimen und Viren zu reinigen?
Wie misst man die tatsächliche Wirksamkeit? Und welches Gerät eignet sich für welchen
Einsatz? Diese Fragen werden in diesem herstellerunabhängigen Symposium erörtert.
Zunächst werden die wichtigsten, wirksamen Technologien von Experten in der Tiefe
vorgestellt: UV-C-Geräte, Tiefen- und Membranfilter (HEPA), Plasma-Behandlung und
Wasserstoffperoxid-Vernebelung. Wir gewinnen Einblick in die wichtigsten Schlagworte der
Technologien, deren Eigenschaften (z.B. erreichbare Effizienz) und typische
Betriebsparameter.
Und was bringt das Gerät im Raum? Die Prüfung der Wirksamkeit der mobilen Geräte ist ein
neues Gebiet. Die Entwicklung und Normierung von Verfahren zur Bestimmung der mikrobiellen
Reinigungseffizienz – z.B. in einem normierten Prüfraum – werden hier diskutiert. Dabei wird ein
technologie- und lüftungsunabhängiges Prüfverfahren gesucht, alle schwer zu fassende
Geräteparameter aufsummierend.
Mobile Raumluftfiltergeräte sind bereits in einer Vielzahl von Modellen und Technologien
erhältlich: hier werden Erfahrungen mit einzelnen Technologien und Modellen vorgestellt. In der
Abschluss-Diskussion können die Experten individuell befragt werden.

TEILNEHMERKREIS
Dieses Symposium richtet sich an
Einkäufer von mobilen Raumluftreinigungsgeräten (Auswahlhilfe)
Hersteller und Entwickler
Gremien- und Normierungsbeteiligte sowie Prüflabore
Öffentlichkeit und Behörden

zum Programm

Qualität sichern | Entwicklung begleiten | Schäden analysieren | Wissen weitergeben

GWP Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH
Georg-Wimmer-Ring 25
D-85604 Zorneding/München

Tel. +49 8106 994110
Fax +49 8106 994111
www.gwp.eu

Handelsregister München
HRB 53245
USt.-IdNr. DE131179893

Geschäftsführer
Dr. Julius Nickl