Ansprechpartner

Max Diedering
Geschäftsentwicklung, Vertrieb & Marketing
Senior-Experte für Schadensanalyse & metallische Werkstoffe

Mail: max.diedering@remove-this.gwp.eu
+49 8106 9941 14

Diffusionschweissen

Cu/Sn-Diffusionsschweißen: Entwicklung und begleitende Untersuchungen

Schichtdickenhomogenität, Oberflächendefekte, Lötbarkeit, intermetallische Phasen, galvanische Zinnabscheidung, Abreißfestigkeit, ... das sind Schlagworte aus unseren Berichten zu einer Entwicklung einer Fügetechnik von Cu-Drähten in hoch beanspruchten Automobil-Bauteilen. Hier werden verzinnte – bleifreie oder auch noch bleihaltige – Kupferdrähte aufeinandergedrückt und per direktem Stromdurchgang auf Lotschmelztemperatur gebracht. Die Qualität der resultierende Verbindung ist von den Zinnmasse, Anpreßdruck, Leistungsverlauf, usw. abhängig.

Wir setzten unser chemisches Labor, unsere Werkstätten, unsere Mikroskopie mit REM und unsere Metallographie für diese Entwicklung und deren begleitende Unterschungen ein.

Interessiert an werkstofftechnischen Entwicklungen?
Sprechen Sie mit unseren Spezialisten:
Entwicklung: Dr. Julius Nickl, +49 (0)8106 994 115, undefinedEmail
Metallographie: Max Diedering, +49 (0)8106 994 114, undefinedEmail

Übrigens: unsere Labore sind nach DIN ISO EN17025 akkreditiert für die Bereiche Werkstofftechnik und chemische Analytik.

Qualität sichern | Entwicklung begleiten | Schäden analysieren | Wissen weitergeben

GWP Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH
Georg-Wimmer-Ring 25
D-85604 Zorneding/München

Tel. +49 8106 994110
Fax +49 8106 994111
www.gwp.eu

Handelsregister München
HRB 53245
USt.-IdNr. 131 179 893

Geschäftsführer
Dr. Julius Nickl