Ansprechpartner

Technische Due Diligence Patent & Lizenz

Beim Patentkauf - oder Lizenzkauf - ist eine sorgfältige Prüfung der zur Debatte stehenden Technik fällig.

Die GWP erstellt belastungsfähige Gutachten von komplexen Zusammenhängen der Produktherstellung für Käufer und stellt damit eine wichtige Entscheidungsgrundlage zur Verfügung. Die GWP hat 45 Jahre Erfahrung in der produzierenden Industrie, speziell bei Getrieben, Beschichtungen, Airbag-Komponenten, metallische Fügeverfahren, Katalyse, SiC, Filtertechnik, Katheter, Batterien, Korrosionsfestigkeit, Kunststoff-Spritzguß, uvam.

Als erstes bewerten wir das Produkt, mit seiner Robustheit sowie Funktionsfähigkeit, als maßgeblicher Vermögenswert. Wir externe Experten beleuchten die Technologie in allen wesentlichen Aspekten. An erster Stelle bei der technischen Due-Diligence steht die Kerntechnologie: Reife- und Innovationsgrad. Und die Schutzrechte – die Patente - sollten einen starken Wettbewerbsvorteil bieten, der nicht einfach umgangen werden kann.

Zweitens geht es um die Robustheit und Skalierbarkeit der Produktion für schnelles Wachstums. Investoren wollen sicher sein, dass das Produkt bereit ist, einen massiven scale up zu bewältigen, sobald der Vertrieb und das Marketing an Fahrt gewinnen. Nicht zuletzt wird die Produkt-Roadmap hinterfragt, ob sie machbar, aber dennoch herausfordernd ist, und ob sie zu der Gesamtstrategie passt.

Qualität sichern | Entwicklung begleiten | Schäden analysieren | Wissen weitergeben

GWP Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH
Georg-Wimmer-Ring 25
D-85604 Zorneding/München

Tel. +49 8106 994110
Fax +49 8106 994111
www.gwp.eu

Handelsregister München
HRB 53245
USt.-IdNr. DE131179893

Geschäftsführer
Dr. Julius Nickl