Ansprechpartner

Max Diedering
Leitung Labor-Service

Mail: max.diedering@remove-this.gwp.eu
+49 8106 9941 14

Neue Methode: Industrielle Computertomographie

Unser Leistungsspektrum ist um die wertvolle Methode µ-CT erweitert. „Das war unsere Wunschmethode! Nun können wir der produzierenden Industrie...

noch anspruchsvollere Lösungen mit vielen Labor- & Experten-Kompetenzen der anbieten – „hybride Leistungsbündel“ sind eben die Zukunft der Werkstoffwissenschaften!“, sagt Dr. Nickl, Geschäftsführer. Und der Standortleiter München, Herr Löhe ergänzt: „Mit dem zerstörungsfreien Durchstrahlen von technischen Komponenten sind wir in der Lage Ihre Bauteile mit vielfältigen Auswertungen an 3D-Scans zu analysieren und auch „normale“ 2D-Röntgeninspektionen durchzuführen – und bewerten sie mit der Erfahrungen von über 40 Jahren zerstörender Materialographie“.

Die Röntgenprüfung findet Verwendung in der Schadensanalyse, der Qualitätssicherung sowie der Forschung & Entwicklung. Aktuelle Anwendungen sind z.B.:

  • Pyrotechnik (Erlaubnis SprengG)
  • Porenanalyse an Gussteilen
  • Messtechnik mit Soll-Ist-Vergleich (CAD)
  • Wandstärkenanalyse
  • Defektanalyse an Lithium-Ionen-Batterie-Modulen
  • Faserwinkelbestimmung an Faserverbundwerkstoffen wie z.B. CFK
  • Charakterisierung von Schaumstrukturen
  • Lokalisierung von Rissen und inneren Werkstoffdefekten
  • Inspektion elektronischer Bauteile
  • Tablettendichte & -porosität

Im Rahmen unserer Kooperation mit dem Hersteller YXLON haben wir Zugriff auf leistungsstarke CT-Systeme bis 600kV oder einem Linearbeschleuniger mit Zeilendetektor zur Durchstrahlung von großen Stahlkomponenten oder z.B. Turbinenschaufeln aus Ni-Basiswerkstoffen.

Nutzen Sie unser vielfältiges Leistungsspektrum aus den Kompetenzen zerstörungsfreier und zerstörender Werkstoffprüfung, Umweltsimulation, Analytik und Werkstofftechnik um Ihre technischen  Herausforderungen zu lösen und die Qualität Ihrer Produkte zu sichern!

Qualität sichern | Entwicklung begleiten | Schäden analysieren | Wissen weitergeben

GWP Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH
Georg-Wimmer-Ring 25
D-85604 Zorneding/München

Tel. +49 8106 994110
Fax +49 8106 994111
www.gwp.eu

Handelsregister München
HRB 53245
USt.-IdNr. 131 179 893

Geschäftsführer
Dr. Julius Nickl