Ultraschallprüfung

Mit der Ultraschallprüfung werden innenliegende Werkstofffehler wie Risse, Lunker oder Trennungen sichtbar gemacht.

Die Ultraschallprüfung wird z.B.: bei Schweißnähten, Schmiedeteilen, Rohren und Druckbehältern eingesetzt. Der zu prüfende Werkstoff muss Schallleitfähig sein.

Es wird mit einem Sender / Empfänger Prüfkopf ein Schallimpuls in den Werkstoff gegeben. Fehlstellen im Werkstoff reflektieren aufgrund ihrer Wandung den Schall. Die Reflektionen werden erfasst und in einem Ultraschallbild dargestellt.

Ultraschallprüfung
Ultraschallprüfung