Brandschutzprüfung mit Glühdraht

Die GWP mbH bietet Ihnen Brandprüfungen gemäß IEC 60695-2 (Glühdrahtprüfung). Hierbei wird die Nachbrennzeit bei einer definierten Einwirkdauer, sowie das Abfallen brennender Tropfen oder glühender Teile bestimmt. Diese Prüfung kann auch an reinen Werkstoffproben durchgeführt werden. Hier wird die Glühdrahtentflammbarkeitszahl (GWFI), als höchste Prüftemperatur, bei der die Flammen oder Glühvorgänge innerhalb von 30 s nach dem Entfernen des Glühdrahtes erlöschen, ohne die Entzündung der festgelegten Unterlage durch brennende Tropfen oder glühende Teile bestimmt. Diese Prüfung ermöglicht einen Vergleich der Entzündbarkeit unterschiedlicher Werkstoffe.

Normen: IEC 60695-2, EN 60695-2, VDE 0471-2

Brandschutzprüfung mit Glühdraht
Brandschutzprüfung mit Glühdraht