Ansprechpartner

Max Diedering
Geschäftsentwicklung, Vertrieb & Marketing
Senior-Experte für Schadensanalyse & metallische Werkstoffe

Mail: max.diedering@remove-this.gwp.eu
+49 8106 9941 14

Ansprechpartner

Robert Mertel
Dipl.-Ing. Materialwissenschaften, Labor-Services München
Experte metallische Werkstoffe & Schadensanalyse

Mail: robert.mertel@remove-this.gwp.eu
+49 8106 9941 16

Downloads

Schäden an Schweißnähten

Fehlerhafte Schweißverbindungen

Die Ursachen für fehlerhafte Schweißverbindungen können vielseitig sein: Häufige Gründe sind unzureichende Schweißnahtvorbereitung, falsche Auswahl der Zusatzwerkstoffe, Nichtbeachtung des Werkstoffverhaltens, fehlerhafte Materialkombinationen oder nicht eingehaltene Wärmebehandlungen.

Weitere Typische Fehler sind:

  • Pappverbindungen
  • Erstarrungsrisse
  • Lunkerbildung
  • Aufhärtung
  • Unerwünschte Gefügeausbildung

All diese Fehler oder ein nicht vorhergesehener Einsatz des Bauteiles kann im  späteren Betrieb zu diversen Folgeschäden führen. Die häufigsten sind dabei Brüche und Korrosionsschäden.

Unsere Experten und Laborspezialisten identifizieren die Fehler und beraten zur Fehlervermeidung.

Typische Untersuchungsmethoden sind hierbei die Metallographie und die Härteprüfung.

Farbätzung Barker Schweißnaht mit Lunker
Farbätzung Barker Schweißnaht mit Lunker
Querschliff Schweissnaht
Querschliff Schweissnaht
Schäden an Schweissverbindungen
Schäden an Schweissverbindungen
Schweissraupe
Schweissraupe
Verbindungsfehler Schweissnaht
Verbindungsfehler Schweissnaht

Qualität sichern | Entwicklung begleiten | Schäden analysieren | Wissen weitergeben

GWP Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH
Georg-Wimmer-Ring 25
D-85604 Zorneding/München

Tel. +49 8106 994110
Fax +49 8106 994111
www.gwp.eu

Handelsregister München
HRB 53245
USt.-IdNr. 131 179 893

Geschäftsführer
Dr. Julius Nickl